Familie Zeller aus Martinszell  
 
Mittwoch, 27.03.2019

Neugestaltung des Zeller-Mörike Gartens

Im Zusammenhang mit der Sanierung der Mauern ist der Garten in seiner bisher gesehenen Form total verändert worden.
Im Februar 2012 hatten Monika Schanz, Ellen Dallinger, Dr. Angela Anding und Reinhold Schanz ein „Meeting" bei Herrn Klaus Wielinski im Bauplanungsamt der Stadt Nagold. Mit Erlaubnis von Herrn Wielinski hier ein Bild des Garten-Planes:
 
Bild
 
Die wichtigsten Merkmale der künftigen Gartengestaltung sind: Einteilung in 5 Großbeete (Hochbeet zur Straße Am Schelmengraben und vier Beete in der Gartenebene, davon 3 Beete mit Rasenanpflanzung und ein Beet Bepflanzung als Kräutergarten). Vor der Laube ein kleiner Freiplatz und vor dem Gartenhaus ein größerer Freiplatz, so dass wir (unter Mitbenutzung eines Teil der Rasenbeete) im Sommer bei schönem Wetter Veranstaltungen im Freien abhalten können.
(c) 2006, Martinszeller Verband, Germany, Alle Rechte vorbehalten. Drucken Nach oben