Familie Zeller aus Martinszell  
 
Mittwoch, 27.03.2019

Familientag in Esslingen am 28. September 2002

 
 
Bild
 

Der Familientag am sonnigen 28. September begann mit einer kundigen Führung in zwei Gruppen durch die ehemalige Freie Reichsstadt, bei der auch die Häuser gezeigt wurden, die von Zeller-Vorfahren bewohnt worden waren.

Rose Wagner las dazu passend nach Tisch aus ihrem neuen Buch „Mosaik. Lebensbilder aus einer württembergischen Familie im Spiegel der Geschichte“ gerade solche Erzählungen vor, die sich hier abgespielt hatten. Besonders bewegend war der Lebensweg des jungen Offiziers Karl von François: der Esslinger Pfarrer Herwig - ein Ahn der Autorin und Gastfreund des Hugenotten - begleitete ihn schon zur Hinrichtung wegen Ehrenhändels, da wurde die Todesstrafe in Festungshaft auf dem Hohenasperg umgewandelt. Von dort entfloh er tollkühn nach Art des Grafen von Monte Christo und kehrte erst fünf Jahre später aus Russland und den Befreiungskriegen nach Esslingen zurück. Das Wiedersehen des Soldaten mit der geliebten Esslinger Jungfer Doris war tränenreich, doch ohne Happy End, denn er stand unter Marschbefehl nach Frankreich.

Lohnend war noch für viele die Stippvisite im J.F.Schreiber-Museum, die ein Wiedersehen mit nostalgischen Bilderbüchern und Ausschneidebögen ermöglichte.

Bei der Vorführung eines Videos zur Berliner Magnus-Zeller-Retrospektive gelang leider die Tonübertragung nicht, so dass wir die Bilddokumente in andächtigem Schweigen betrachten konnten. Umso dringender sei der Besuch der Ausstellung empfohlen, die den Schwerpunkt dieses Nachrichten­heftes bildet.

Eine Familienratssitzung nach dem Kaffee führte zum Beschluss, nächstes Jahr auf zwei Tage nach Schloss Beuggen am Hochrhein einzuladen. Es wäre schön, dazu auch die Kontakte zu den Schweizer Zellerverwandten zu erneuern. Fürs Organisieren des gelungenen Tages in Esslingen erging ein herzlicher Dank an Renate und Herbert Schedwill.

Hans-Ulrich Dapp (375.41)

(c) 2006, Martinszeller Verband, Germany, Alle Rechte vorbehalten. Drucken Nach oben